WEA

WEA Books

Die WEA gibt schon seit geraumer Zeit Bücher heraus, die als PDF oder auch als Paperback erhältlich sind. Wer die WEA mit einem Beitrag unterstützt, kann diese aber kostenlos herunterladen. Jedenfalls ist die Zahl der Bücher recht ansehnlich. Wer einmal schauen möchte, einfach dem nachfolgenden Link folgen: https://www.worldeconomicsassociation.org/books/.

Rethinking Europe

Der Arbeitskreis Politische Ökonomie und das German Chapter der WEA starten einen Call for Papers für ein Panel zum Thema: “Rethinking Europe”. Das Panel wird zwischen 20-22. Oktober 2016 in Berlin im Rahmen der 20-Jahresfeier des Forschungsnetzwerks Makroökonomie und Makropolitik (fmm) stattfinden. (Die 20-Jahresfeier läuft unter dem Titel “Towards pluralism in macroeconomics?”.) Ein Abstract mit … Continue reading »

Anmeldung läuft: Teaching Economics in the 21st Century, 26.-29. November 2015, Berlin

Bis zum 18.11.2015 läuft noch die Anmeldung zur Konferenz: Teaching Economics in the 21st Century The State of Research and Teaching and the Way Forward 6.-29. November 2015, Berlin Nähere Informationen hier: http://eaepe.org/?page=events&side=teaching_economics_in_the_21st_century Programm, hier: Programm (PDF) Anmeldung, hier: https://www.plurale-oekonomik.de/projekte/tagung-teaching-economics-in-the-21st-century/

Zweite pluralistische Ergänzungsveranstaltung 2015 in Münster

Vom 6. zum 9. September 2015 wird in Münster die zweite pluralistische Ergänzungsveranstaltung zur Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik abgehalten.  Die WEA Deutschland wird dort am Montag eine Session zur Pluralität der ökonomischen Ausbildung abhalten. Die Einladung im Wortlaut und entsprechende weitere Informationen hier nachfolgend.     Einladung zur 2. pluralistischen Ergänzungsveranstaltung Zur traditionsreichen Jahrestagung … Continue reading »

Einladung: Zweite pluralistische Ergänzungsveranstaltung

Einladung zur 2. pluralistischen Ergänzungsveranstaltung Die Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik (VfS) wird dieses Jahr vom 6.-9. September in Münster stattfinden. Weil im VfS Ansätze abseits des Mainstreams nach wie vor praktisch kaum vorkom­men, möchte das Netzwerk Plurale Ökonomik das Spektrum mit einer neuen pluralisti­schen Ergänzungsveranstaltung erweitern. An die 1. pluralistische Ergänzungsveranstaltung 2012 in Göttingen … Continue reading »

INET … ein trojanisches Pferd?

Norbert Häring vom Handelsblatt hat sich einmal kritisch mit dem Institute for New Economic Thinking (INET) auseinandergesetzt. Die zentrale Frage dabei: Ist das INET womöglich der durchaus geschickte Versuch des ökonomischen “Mainstreams”, sich die Kontrolle über eine Reform der Wirtschaftswissenschaften zu sichern? Mehr dazu im entsprechenden Beitrag: Das INET von George Soros – Instrument zur … Continue reading »

Rückblicke und Neues Jahr 2014

Inhalt 1. Veranstaltungskalender 2. Freiwillige Beiträge 3. Neuer WEA Newsletter (Volume 3, Issue 6) 3. Young Economist Network 4. Rückblick Linzer Wintertagung 2013     1. Veranstaltungskalender 2013 Die Veranstaltungen aus 2013 wurden „ins Archiv“ verschoben. Für 2014 existieren bereits vier Veranstaltungshinweise, die – wie gewohnt – über das Menü „Plurale Ökonomik“ und dann „Veranstaltungen“ … Continue reading »

Verein für Socialpolitik antwortet auf offenen Brief des Netzwerks Plurale Ökonomik

Im September letzten Jahres (2012) schrieb das Netzwerk Plurale Ökonomik einen offenen Brief an den Verein für Socialpolitik (VfS), der von 64 Professorinnen und Professoren unterstützt wurde. Der Brief selbst kritisierte  u. a. die geistige Monokultur, die Übermathematisierung und einen Mangel an Selbstreflexion in der ökonomische Lehre und Forschung. Nun, fast ein Jahr später, antwortete … Continue reading »

WEA YEN Germany

Bei aller fachlichen Kritik am sogenannten “Mainstream” der Wirtschaftswissenschaften stellt sich die Zukunft des wissenschaftlichen Nachwuchses als eine der größten Fragen und Herausforderung dar, wenn es um die Entwicklung und Etablierung einer pluralen Wirtschaftswissenschaft gehen soll. Die Webseite des deutschen Chapters der WEA möchte deshalb nachdrücklich den wissenschaftlichen Nachwuchs der WEA unterstützen. Angestoßen durch die … Continue reading »

WEA Young Economists Network

Seit ca. einem Monat existiert das WEA Young Economist Network (YEN) auf Facebook und zählt bisher 494 Mitglieder. YEN soll dem heterodoxen Wissenschaftsnachwuchs helfen, sich zu organisieren und sich gegenseitig bei der wissenschaftlichen Karriere zu unterstützen. Natürlich können sich heterodoxe “Nachwuchswissenschaftler(innen)” auch außerhalb der Facebook-Gruppe organisieren. Sofern Interesse besteht, kann auf der Seite des WEA … Continue reading »